Ihr Interesse an den Programmen von LiquidSunshine freut uns sehr. Mit der Entgegennahme Ihrer Buchung von LiquidSunshine (nachstehend Veranstalter genannt) oder einer Verkaufsstelle kommt ein Vertrag zwischen Ihnen und dem Veranstalter zustande. Die vorliegenden allgemeinen Vertragsbedingungen bilden Bestandteil dieses Vertrages. Wir bitten Sie, diese sorgfältig zu lesen.

Alle aufgeführten Preise sind netto, in CHF

LiquidSunshine ist nicht Mehrwertsteuerpflichtig

1. Anmeldung

Die Anmeldungen können schriftlich, telefonisch oder persönlich beim Veranstalter oder einer der Verkaufsstellen getätigt werden. Ab diesem Zeitpunkt werden die Rechte und Pflichten des Vertrags für Sie und den Veranstalter wirksam.

2. Vertragsgegenstand

Der Veranstalter verpflichtet sich, die von Ihnen gewünschte Leistung im Rahmen der Ausschreibungen und/oder der Auftragsbestätigung zu erbringen. Leistungserweiterungen können nach Absprache mit dem Veranstalter berücksichtigt werden. Allfällige Mehrkosten werden vom Kunden getragen.

3. Zahlungsbedingungen
Die Programme sind vor Antritt des Anlasses wie folgt zu bezahlen:

Barzahlung vor Ort.

Bei Gruppen oder Firmenanlässen kann dies auch auf Rechnung erfolgen

Ausbleibende Zahlungen berechtigen die Veranstalterin, die Leistungen zu verweigern oder vom Vertrag zurückzutreten. Als Grundlage gilt die zum Zeitpunkt des Rücktritts vom Vertrag oder der Leistungsverweigerung gemeldete Teilnehmerzahl. Daraus resultierende Annullierungskosten werden gemäss Ziffer 5 dem Kunden in Rechnung gestellt.

4. Preise

Die Preise für die Aktivitäten ersehen Sie aus dem aktuellen Prospekt /Webseite oder Bestätigung. Sie verstehen sich pro Person in Schweizer Franken oder Euro und gelten für die angegebene Mindestteilnehmerzahl. Bei weniger Teilnehmer behält der Veranstalter sich vor, den Preis anzupassen. Preisänderungen sind vorbehalten.

5. Annullierungsbedingungen

Gebuchte Touren oder Miete eines Kajaks sind verbindlich sofern diese von LiquidSunshine bestätigt wurden. Eine Annullierung durch den Kunden muss bis 48 Stunden vor der Fahrt per Telefon oder E-Mail bei LiquidSunshine erfolgen. Für den Kunden entstehen dadurch keine Kosten. Bei einer Annullation von weniger als 48 Stunden vor der Fahrt werden 100% der Kosten in Rechnung gestellt, ausser wenn der Wetterbericht ausdrücklich Regen meldet (Grundlage www.meteoschweiz.ch – Detailprognose – Lokalprognose – 3600 Thun – Niederschlag muss für den Tag der Fahrt über 5 mm liegen). Bei Nichterscheinen ohne Abmeldung wird automatisch der gesamte Buchungsbetrag eingefordert.

Bricht der Kunde die Aktivität vorzeitig ab oder verlässt er sie verfrüht, hat er keinen Anspruch auf Rückerstattung. Allfällige Zusatzkosten trägt der Kunde.

6. Annullierung oder Vertragsänderungen durch den Veranstalter

Das Programm kann vom Veranstalter auch kurzfristig abgesagt werden, wenn Teilnehmer durch ihr Verhalten, Ihre Unterlassungen oder anderer Handlungen dazu Anlass geben, dass eine Vertragserfüllung gefährdet oder verunmöglicht wird. In diesem Falle gelten die Bestimmungen der Annullierungskosten gemäss Ziffer 6. Kann ein Programm oder Teile davon infolge höherer Gewalt, Sicherheitsbedenken des Veranstalters, behördlicher Massnahmen, Streik oder unsicherer Wetter- und Naturverhältnissen nicht durchgeführt werden, ist der Veranstalter berechtigt, auch kurzfristig die Aktivitäten abzusagen oder abzubrechen. Geleistete Zahlungen werden unter Abzug der bereits beanspruchten Leistungen, Aufwendungen und der Bearbeitungsgebühr zurückerstattet. Bitte beachten Sie, dass eine gefahrenfreie Abwicklung im Interesse aller liegt. Entscheidungen der Aktivitätsleiter sind endgültig. Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten. Der Veranstalter bemüht sich um gleichwertige Ersatzleistung.

7. Teilnahmebedingungen

Die Teilnehmer oder Organisatoren der Programme sind verpflichtet, den Veranstalter über gesundheitliche Probleme von Teilnehmern in Kenntnis zu setzen. Den Teilnahmebedingungen und Weisungen des Veranstalters sowie den Weisungen von Aktivitätsleitern und Hilfspersonen, ist strikte Folge zu leisten. Bei Missachtung behält sich der Veranstalter vor, fehlbare Personen oder Gruppen von den Aktivitäten auszuschliessen. Dabei entsteht kein Anspruch auf Rückerstattung. Eine gute Gesundheit bei der Teilnahme an allen Programmen wird vorausgesetzt. Konsum von Drogen, Alkohol oder anderen bewusstseinsverändernden Mitteln vor oder während der Aktivitäten ist strikt untersagt.

8. Beanstandungen

Entstehen Beanstandungen oder Schäden während der Aktivitäten, sind diese unverzüglich dem Aktivitätsleiter zu melden und schriftlich zu bestätigen. Dieser wird bemüht sein, im Rahmen des Programms für unentgeltliche Abhilfe zu sorgen. Ist dies innert nützlicher Frist nicht möglich, können Sie selbst für Abhilfe sorgen. Die Veranstalterin entschädigt die Teilnehmer im Rahmen der bestellten Leistungen und nur für den unmittelbaren Schaden gegen Beleg. Unterlassene oder verspätete Beanstandungen sowie verspätete Einreichung Ihrer Unterlagen haben das Verfallen sämtlicher Ansprüche zur Folge. Es gilt das Datum der Zustellung an den Veranstalter

9. Versicherung

Der Veranstalter ist im Rahmen seiner Sorgfaltspflicht für seine Tätigkeiten versichert. Der Teilnehmer ist durch den Veranstalter nicht versichert, sie sind selbständig für eine ausreichende Kranken- und Unfallversicherung verantwortlich.

10. Haftung

a) Allgemein Der Veranstalter vergütet Ihnen den Ausfall vereinbarter Leistungen oder Ihren Mehraufwand, soweit es den jeweiligen Aktivitätsleitern nicht möglich war, an Ort und Stelle gleichwertigen Ersatz zu offerieren. Die Haftung des Veranstalters bleibt auf den unmittelbaren Schaden, maximal in der Höhe des Arrangementpreises, begrenzt.

Für Programmänderungen infolge Zug-, Bus- oder Flugverspätungen wird keine Haftung übernommen. Insbesondere haftet der Veranstalter nicht für Änderungen im Veranstaltungsprogramm, die auf höhere Gewalt, Streiks, Naturkatastrophen, behördliche Massnahmen oder Verspätungen und Ausfälle von Dritten, für welche der Veranstalter nicht einzustehen hat.

b) Unfälle und Erkrankungen Bei Erkrankung, Körperverletzung oder Tod haftet der Veranstalter nur für den unmittelbaren Schaden

c) Drittleister Der Veranstalter ist berechtigt, für die optimale Leistungserbringung Dienste Dritter in Anspruch zu nehmen. Dies erfolgt im automatischen Einverständnis mit dem Kunden. Der Veranstalter haftet nicht für Handlungen, Versäumnisse oder Unterlassungen von Drittleistern.

d) Sachschäden Falls eine Haftungspflicht des Veranstalters für Sach- und Vermögenswerte besteht, ist die Schadenersatzpflicht auf den zweifachen Arrangementpreises beschränkt, unter Vorbehalt der Haftungsbeschränkungen in internationalen Übereinkommen.

e) Fahrlässigkeit Bei Zuwiderhandlungen gegen Weisungen des Veranstalters, deren Angestellten oder Leistungserbringern entfällt jegliche Haftung seitens des Veranstalters. Der Veranstalter haftet für die Handlungen, Versäumnisse oder Unterlassungen seiner Aktivitätsleiter, sofern es sich um auftragsbezogene Tätigkeiten, welche zur Erbringung der gebuchten Leistung vonnöten ist, handelt.

f) Generell Die oben genannten Ausführungen gelten nicht als generelle Anerkennung einer Haftung

11. Vorbehalt

Die wetterbedingte Durchführbarkeit bleibt vorhanden. Kann eine Leistung aus dem Vertrag aus Sicherheitsgründen nicht erbracht werden, teilen sich die Vertragspartner die entstandenen Kosten für die geleisteten Vorbereitungsarbeiten

12. Anwendbares Recht, Gerichtsstand

Auf die Rechtsbeziehungen zwischen Ihnen und dem Veranstalter ist ausschliesslich schweizerisches Recht anwendbar. Gerichtstand ist Thun

Veranstalter:

LiquidSunshine

Markus Ertinger und Corinna Vits

Taubental 123

3766 Boltigen Phone 076 336 3439

www.liquidsunshine.ch

Wir begrüssen euch...

zum Saisonstart ab dem 1. Mai 2018.
close-link